Pastinaken Currysuppe mit Rehschinken

Pastinaken-Currysuppe mit Rehschinken aus Wacholderrauch

Vorbereitung 20 Min.
Garzeit 40 Min.
Gesamtzeit 60 Min.
Schwierigkeit mittel
Back to the roots: püriert, frittiert, gedünstet oder als Suppe. Das Wintergemüse macht in vielen Gerichten eine gute Figur!

Zutaten

  • Zutaten für 6 Portionen:
  • 500 g Pastinaken
  • 250 g mehlige Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Butter
  • 80 ml Weißwein
  • 1 l Brühe
  • 1 Teelöffel Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 375 ml Sahne
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 6 Scheiben Rehschinken aus dem Wacholderrauch

Zubereitung

  1. Die Pastinaken und Kartoffeln schälen.
  2. Von einer Pastinake 18 dünne Scheibchen abholen und beiseite stellen, sie kommen später als Dekoration auf die Suppe.
  3. Die übrigen Pastinaken und die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in einem Topf in Butter andünsten und mit Curry bestäuben.
  4. Mit Weißwein ablöschen und diesen einkochen lassen, mit Brühe aufgießen, würzen und ca. 15 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
  5. Währenddessen in einer Pfanne die Butter schmelzen und die 18 Pastinakenscheibchen langsam ganz knusprig braun braten. Anschließend warm halten.
  6. 75 ml der Sahne steif schlagen, mit einem Pürierstab die Suppe fein pürieren und dabei die übrigen 300 ml Sahne untermixen.
  7. In Teller schöpfen und mit einem Klecks der geschlagenen Sahne, den gebratenen Pastinakenscheiben, der gehackten Petersilie sowie dem Rehschinken servieren.