Heidelbeeren

Heidelbeeren
Heidelbeeren

Die Beerenfrucht gehört zur Familie der Heidekrautgewächse. Die Bezeichnungen Heidelbeere und Blaubeere werden synonym verwendet sowohl für wilde Heidelbeeren als auch für Kulturheidelbeeren. Regional gibt es auch Bezeichnungen wie Schwarzbeeren, Waldheidelbeeren, Heubeeren, Besinge oder Waldbeeren. Die Kulturheidelbeere ist dunkelblau, rund und hat farbloses Fruchtfleisch.

Heidelbeeren - Erntefrisch vom Pfalzmarkt

J Jan
F Feb
M Mrz
A Apr
M Mai
J Jun
J Jul
A Aug
S Sep
O Okt
N Nov
D Dez

Verwendung

Heidelbeeren eignen sich sowohl zum Rohverzehr als auch zur Verarbeitung als Kompott, Konfitüre, Saft oder sogar Wein. Die Beerenfrucht ist eine Vitaminbombe, die dazu auch noch entzündungshemmende Wirkstoffe hat.

Lagerung

Frische Heidelbeeren lassen sich im Kühlschrank unmittelbar nach der Ernte bis zu zwei Wochen lagern. Wie alle Beerenfrüchte ist die Heidelbeere aber sehr empfindlich und sollte keinerlei Druck von außen ausgesetzt werden. Beschädigte Früchte verderben schnell.