Ingwer

Bei Ingwer handelt es sich um einen knolligen Wurzelstock, der zu einer Staude gehört. Das Wurzelgemüse hat ein schilfartiges Aussehen.

Ingwer
Ingwer

Ingwer – Erntefrisch vom Pfalzmarkt

J Jan
F Feb
M Mrz
A Apr
M Mai
J Jun
J Jul
A Aug
S Sep
O Okt
N Nov
D Dez

Anbau & Ernte

Ingwer liebt aufgrund der Herkunft besonders viel Licht und Wärme. Aus diesem Grund wird der Anbau möglichst windgeschützt in einem Gewächshaus vorgenommen, unter warmen und feuchten Klimabedingungen.

Verwendung

Ingwer kann zum Verfeinern verschiedenster Speisen genutzt werden. Die Ingwerwurzel passt nicht nur gut zu Suppen und Gemüse, sondern auch zu Fisch- und Fleischgerichten. Doch auch Süßspeisen wie Cremes, Obstsalate, Plätzchen oder Kuchen verleiht die Ingwerwurzel eine aromatische Note. Im frischen Zustand ist Ingwer am schmackhaftesten. Beim frischen Baby-Ingwer kann sogar der Stiel als intensiver Geschmacksgeber für Getränke und Saucen verwendet werden.

Lagerung

Ingwer wird im Idealfall möglichst kühl und dunkel frisch gehalten. Hierfür können die Knollen in ein feuchtes Küchentuch eingeschlagen werden und in einem Frischhaltebeutel im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Auf diese Weise beträgt die Aufbewahrungsdauer von Ingwer bis zu drei Wochen. Ist eine längere Lageurng gewünscht kann Ingwer auch eingefroren und nach Bedarf wieder aufgetaut werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Ingwer für die Lagerung zu trocknen.